Logo

miteinander - füreinander - gemeinsam


[a-g][h-z][lesetipps][hausaufgaben][krankheiten]


Zwölf Tipps für Eltern

1 Vorlesen macht mehr Spaß, wenn es gemütlich ist.
2 Bücher gehören ins Kinderzimmer, und wenn sie gelesen werden,
sehen sie nach einiger Zeit nicht mehr neu aus, so ist das eben.
3 Bringen Sie Ihrem Kind vom Einkaufen doch einfach mal ein Buch mit.
4 Nehmen Sie sich Zeit, wenn sie Ihrem Kind vorlesen,
das Gespräch zwischendurch kann ganz wichtig sein.
5 Verbessern Sie nicht gleich, wenn Ihr Kind beim Vorlesen ein Wort nicht richtig liest;
es kommt auf den Sinn, nicht auf das einzelne Wort an.
6 Holen Sie sich doch ruhig einmal von der Lehrerin einen Buchtipp,
wenn Sie ein Geschenk für Ihr Kind aussuchen.
7 Wenn Sie einmal keine Zeit zum Vorlesen haben, bieten sie Ihrem
Kind doch ein Hörbuch an, auf der ein Buch vorgelesen wird.
8 Es müssen nicht immer teure Bücher sein, versuchen Sie es doch mal mit Taschenbüchern.
9 Ihr Kind interessiert sich für vieles, aber nicht für Bücher?
Dann probieren Sie es doch einmal mit Sachbüchern.
10 Stören Sie ihr Kind nicht, wenn es liest, vielleicht ist es gerade an einer besonders spannenden Stelle.
11 Zwingen Sie Ihr Kind nicht zu lesen, wenn es keine Lust dazu hat. Lesen soll Spaß machen.
12 Lesen Sie doch auch einmal eines der Bücher, die Ihr Kind liest.


[a-g][h-z][lesetipps][hausaufgaben][krankheiten]








Du bist der/die 123,474. Besucher/in seit Dezember 2013

© 2020 Gemeinschaftsgrundschule Egge  • • Impressum • • •